Europäische Handelskammer in China

Als Mitglied der Europäischen Handelskammer in China ist SBI/ WBI in ein starkes Netzwerk internationaler Unternehmen eingebunden.

Sowohl die Mitgliedsunternehmen als auch die Vertreter der Handelskammer stehen in engem Kontakt miteinander.

Kürzlich besuchten Sally Huang, Generaldirektorin der Europäischen Handelskammer Südwestchina, und Camellia Song, Generaldirektorin der Europäischen Handelskammer Chongqing Branch, das von WBI entworfene und realisierte Windkanalzentrum CAERI.

Edwin Heimberg, Leiter des Asiengeschäftes, nahm sie mit auf eine VIP-Führung durch beide Windkanäle und stellte SBI und WBI vor - "Windkanäle made in Germany".

Da das Interesse so groß war, beschloss die Kammer, alle Mitglieder der Handelskammer zu einer größeren VIP-Führung einzuladen, um die Aufmerksamkeit für Südwestchinas Automobil-Entwicklungszentrum Nr. 1 zu erhöhen.