Daimler AG, Wörth, Deutschland

Nutzfahrzeuge Allrad Rollenprüfstand Road to Rig (R2R)

Projektfakten

Jahr
2016

Dauer
3 Jahre

Kompetenzen
Gesamt­planung, Bau, Prüftechnik, Projektsteuerung

  • Erste Studie März 2014 bis Juli 2014 (diverse Überarbeitung in den folgenden Jahren)
  • Planungsbeginn im November 2016
  • Bauzeit: 19.10.2017 (Spatenstich) bis 01.08.2020 Inbetrieb­nahme DTAG/Offizielle Einweihung am 09.01.2020
  • Investition: ca. 20 Mio Euro
  • Abmessungen des Gebäudes: 42 m x 22 m x 17 m
  • Abgaskamin Höhe: 24 m
  • Kellerebene Tiefe: -5 m
  • Fassade Trapezblech
  • Aufwändige Gründung mit ca. 100 Bohrpfählen und einer Länge von 15 m
  • 3 Trafos mit 4,2 MW Nennleistung, Versorgung durch 20 KV Leitung
  • 3 Propan-Kältemaschinen mit einer Kälteleistung von je 600 kW
  • Zentraler Kraftstofftank mit 10.000 l Diesel
  • 16 cm Wärmedämmschale im Prüfraum 50 % Rauminhalt für Prüfraum, ca. 50 % für TGA Umfänge

Rollenleistung:

  • Leistung: VA: 2 x 260 kW, HA: 2 x 600 kW
  • Drehmoment: VA: 2 x 20 kNm, HA: 2 x 50 kNm
  • Zugkraft (gesamt): 140 kN
  • Geschwindigkeit:130 km/h

Konfiguration:

  • Radstand: stufenlos 3,5 – 8 m
  • Achslasten, max: VA 12 t, HA 20 t (Tandem: 26 t) Rollendurchmesser: 3 m
  • Belastungssystem: Direkt angetriebene Allradrolle
  • Angetriebene Achsen: bis 8x8 Fahrzeug

Prüfling:

  • Geschwindigkeit:130 km/h
  • Motorleistung: 600 kW
  • Gesamtmasse: 40 t

Klima:

  • Temperatur: -7°C bis +48°C
  • Luftfeuchtigkeit: 20 % bis 70 % r.F.
  • Luftvolumenstrom: 810.000 m³/h
  • Luftgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Wechseldüse: 9/16 m²